Reisen

Khao Lak - wo Tourismus als Medizin wirkt

Khao Lak. Der thailändische Badeort wurde am 26. Dezember 2004 vom Tsunami am härtesten getroffen. 15 Jahre danach scheint das kleine Paradies wieder heil.

Die Augen der alten Dame sind so blau wie das seichte Wasser der Lagune. Frau Zheng zählt 90 Lenze und erfreut sich bester Gesundheit. Wir treffen die ehemalige Dorflehrerin von Takua Pa in der Buchhandlung des kleinen Ortes nordwestlich des Urlaubszentrums Khao Lak. Nach dem Geheimnis ihrer "ewigen Jugend" gefragt, kommt ein erstaunliches Rezept zutage: "Ich esse viele Hühnereier, zu jeder Mahlzeit ein paar! Zumeist hart gekocht oder als Omelett ..." Ihr Redeschwall nimmt Fahrt auf. So wagen wir die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2022 um 08:02 auf https://www.sn.at/leben/reisen/khao-lak-wo-tourismus-als-medizin-wirkt-78175255