Reisen

Kirchen, Bücher und die Liebe

Litauens Hauptstadt Vilnius. Die baltische Metropole ist ein geschichtsträchtiger Hingucker, nicht nur für Kunsthistoriker.

Wer frühmorgens die Vorhänge im geräumigen Zimmer des Hotel Kempinski in Vilnius aufzieht, ist geblendet. Oft von der Sonne, aber auf jeden Fall von der Schönheit des ehemaligen Centralen Telegraphenamts der litauischen Hauptstadt, in dem das Kempinski untergebracht ist. Und auch vom Anblick der klassizistischen Kathedrale, die in ihrem strahlenden Weiß mehr einem Tempel der Aufklärung gleicht als einer katholischen Kirche. Vilnius ist immer für eine Überraschung gut. Die baltischen Länder - Estland, Lettland und eben Litauen - werden ja ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 05:36 auf https://www.sn.at/leben/reisen/kirchen-buecher-und-die-liebe-38894083