Reisen

Luxemburg: Der neue Charme der Industrie

Europäische Kulturhauptstadt 2022: Esch an der Alzette in Luxemburg. Von der Esse zum Event: Rund 2000 Veranstaltungen stehen 2022 unter dem Leitmotiv "REMIX Culture".

Der Wandel von der Kohle- und Stahlregion zur "polyzentrischen Kulturmetropole neuen Typs" - das war schon vor zwölf Jahren der Leitgedanke, mit dem begründet wurde, warum ausgerechnet Essen und das Ruhrgebiet im Jahr 2010 zur europäischen Kulturhauptstadt erklärt wurden. Esch an der Alzette hat eine ganz ähnliche Geschichte. Die kleine Stadt im Südwesten Luxemburgs ist 2022 - gemeinsam mit dem litauischen Kaunas und dem serbischen Novi Sad - Europäische Kulturhauptstadt. Und weil sich eine Schnapszahl dafür anbietet, hat das umfangreiche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 03:17 auf https://www.sn.at/leben/reisen/luxemburg-der-neue-charme-der-industrie-117889039