Reisen

Osterbräuche weltweit: Eier, Feuer, Palatschinken

Von der Auferstehung bis zum Hasen - egal ob Religion oder Brauchtum, das Osterfest wird mit einer Vielzahl an lieb gewonnenen Riten begangen. Und zwar weltweit.

 SN/alexei_tm - stock.adobe.com

Wir starten die österliche Weltreise in Kärnten, genauer gesagt in Mittelkärnten. Das mit dem köstlichen Reindling und der Osterjause ist ja hinlänglich bekannt. Aber das südlichste Bundesland hat noch mehr auf Lager. Die Briten werden sich jetzt ein wenig ertappt fühlen, denn der Ursprung so manchen Rasensports von Croquet bis Golf geht genau genommen auf die Kelten zurück und wird heute noch am Ostersonntag im Gurktal zelebriert: Auf einem freien Feld wird eine hölzerne Kugel mit Holzschläger in ein Ziel ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 08:36 auf https://www.sn.at/leben/reisen/osterbraeuche-weltweit-eier-feuer-palatschinken-101828317