Reisen

Paddeln unter dem Polarlicht

Aurora borealis in Nordnorwegen. Auto, Fähre, Schneeschuhe. Erst danach beginnt das wahre Abenteuer: die nächtliche Nordlichtjagd im Kajak.

Wie das Drumherum wirklich aussieht, lässt sich nur erahnen. Über den Lichtkegel der Stirnlampe hinaus ist alles schwarz. Wo man hier also gerade paddelt? Schwer zu sagen, bevor sich die Augen etwas an die Situation gewöhnt haben und - ganz so als würde man die Gegend in einzelnen Puzzleteilen entdecken - im weißen Mondlicht zumindest Schemen der nordnorwegischen Landschaft erkennbar werden: die karge Umgebung aus Inseln, Inselchen und Felshügeln. Guide Lise Haug ist daher der Stirnlampen-Fixstern und gleitet mit ihrem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 01:13 auf https://www.sn.at/leben/reisen/paddeln-unter-dem-polarlicht-117888415