Reisen

Paris will Warteschlangen am Eiffelturm reduzieren

In den Pariser Eifelturm sollen in den kommenden 15 Jahren 300 Millionen Euro investiert werden.

Der Pariser Eiffelturm. SN/dapd
Der Pariser Eiffelturm.

Ziel sei es unter anderem, die Touristenströme besser zu steuern und damit auch Warteschlangen zu reduzieren oder ganz zu vermeiden, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Das soll im neuen Vertrag mit dem Betreiber festgeschrieben werden. Im Durchschnitt müsste der Betreiber damit 20 Milllionen Euro jährlich investieren - im Zeitraum 2009 bis 2017 waren es noch 13,7 Millionen Euro pro Jahr. Das 1889 gebaute Pariser Wahrzeichen zählt jährlich an die sieben Millionen Besucher.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 05:52 auf https://www.sn.at/leben/reisen/paris-will-warteschlangen-am-eiffelturm-reduzieren-531205

Schlagzeilen