Reisen

Südindien aus ganz anderer Perspektive - ein Sieg der Gelassenheit

Unterwegs mit dem Tuktuk. In Indien können Touristen mit dreirädrigen Motorrikschas durchs Land brausen.

Südindien aus ganz anderer Perspektive – aus der Fahrerkabine einer Motorrikscha.  SN/thomas bruckner
Südindien aus ganz anderer Perspektive – aus der Fahrerkabine einer Motorrikscha.

Als ich meine Motorrikscha das erste Mal sehe, blicke ich hinauf zum smogverhangenen Himmel der Millionenstadt Chennai und bete, dass es sich um einen Irrtum handelt. Doch Indiens Götter schweigen. Angeblich bin ich selbst schuld. Ich habe keinen Designwunsch geäußert, ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 06.12.2019 um 09:08 auf https://www.sn.at/leben/reisen/suedindien-aus-ganz-anderer-perspektive-ein-sieg-der-gelassenheit-78175600