Urlaub dahoam

Urlaub in Bayern: Auf den Spuren des weißen Goldes

Vor den Toren Salzburgs kommen Abenteurer auf ihre Kosten. Im Salzbergwerk Berchtesgaden sowie in der Alten Saline Bad Reichenhall tauchen Besucher in die Welt des Salzes ein und können Salzgewinnung von damals und heute erleben.

Salz spielt in Österreich, besonders in Salzburg, in der Geschichte und auch heute noch eine wichtige Rolle. Galt der Salzhandel vor 3000 Jahren als wichtige Einnahmequelle, ist das weiße Gold auch heute für viele mehr als nur eine weitere Zutat im Kochtopf. In den Supermärkten sowie in Spezialgeschäften werden Salze unterschiedlicher Herkunft und Aufbereitung angeboten, mit Kräutern verfeinert und in diversen Süßigkeiten als Geschmacks-Highlight verarbeitet. Das Salz ist ein wichtiger Bestandteil der österreichischen Kultur und Küche. Doch die Faszination Salz hört nicht bei den österreichischen Grenzen auf. Auch beim Nachbar Deutschland nimmt das weiße Gold einen hohen Stellenwert ein.

Willkommen im Salzbergwerk Berchtesgaden

Das Salzbergwerk ist ein beliebtes Ausflugsziel in Berchtesgaden und bei Touristen, Einheimischen, Familien und Schulklassen besonders beliebt. Nur ca. 20km von der Stadt Salzburg entfernt können Besucher im Salzbergwerk Berchtesgaden mehr über das weiße Gut erfahren und mit einer Führung, die sich natürlich gesalzen hat, in die 500-jährige Abbaugeschichte eintauchen. Seit 1517 wird ununterbrochen Salz abgebaut und davon können sich die Besucher seit ca. 170 Jahren selbst überzeugen. Tief im Stollensystem des Berchtesgadener Salzberges warten neben wertvollen Informationen auch eine Menge Überraschungen auf die Abenteurer. Eine 40 Meter lange Bergmann-Holzrutsche sowie eine Fahrt über den unterirdischen Salzsee sind nur ein paar der Highlights, die im Salzbergwerk auf die Besucher warten. Das Bergwerk ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und kann bei jeder Wetterlage besucht werden. Tauchen Sie in die Welt der Bergmänner ein und erfahren Sie mehr darüber, wie das Salz den Weg in die Suppe findet.

Der Spiegelsee im Salzbergwerk - ein Highlight für alle Besucher. SN/salzbergwerkberchtesgaden
Der Spiegelsee im Salzbergwerk - ein Highlight für alle Besucher.

Weitere Informationen:
Öffnungszeiten:
26.03. - 31.10. täglich von 09:00 - 17:00 Uhr (letzte Führung)
02.11. - 25.03. täglich von 11:00 - 15:00 Uhr (letzte Führung)
Geschlossen:
01.01., Karfreitag, Pfingstmontag, 01.11., 24.,25. und 31.12.

Preise:
17,00 € pro Erwachsener
9,50 € pro Kind (4-16 Jahre)
40,00 € Familienticket (2 Erw. + 1 Kind)
5,50 € jedes weitere eigene Kind

Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
83471 Berchtesgaden
Tel.: 08652/ 6002-0
info@salzbergwerk.de
www.salzbergwerk.de

Ein Abstecher in die Alte Saline Bad Reichenhall

Wie wäre es mit einem Ausflug in die "Schönste Saline der Welt? Seit 1846 trägt die Alte Saline Bad Reichenhall stolz diesen Titel. Die erstmals im 7.Jahrhundert erwähnte Saline ist ein Industriedenkmal und steht unter Ensembleschutz. Der Bau beeindruckt schon auf den ersten Blick, doch auch unterirdisch erwartet die Besucher eine spannende Tour.
Auch wenn Feinschmecker vor allem im Salzburger Land mit Salz und Informationen rund um das Gut gesegnet sind, kommt dann doch irgendwann die Frage auf, was denn nun eigentlich der Unterschied zwischen einem Salzbergwerk und einer Saline ist.

Wie der Name schon sagt, befindet sich im Salzbergwerk das Gut, welches mit unterschiedlichen Gewinnungsmethoden aus dem Stein gelöst werden kann . Im Salzbergwerk Berchtesgaden wird dieser Prozess mit Hilfe von Süßwasser umgesetzt. Das flüssige Gemisch (Sole) wird über Leitungen in die Sudhäuser einer Saline geleitet. Dort wird die Flüssigkeit erhitzt, bis das Wasser völlig verdunstet ist. Seit 1926 wird die Sole von Berchtesgaden in die "Neue Saline" geleitet. Die Alte Saline steht Besuchern offen und begeistert mit gigantischen Wasserrädern und einer großen Portion Geschichte und Tradition (und Salz).
Im anschließenden Markenmuseum erfahren Sie alles über Salz und im exklusiven Bad Reichenhaller Salzshop finden Sie ein vielfältiges Sortiment an Speisesalzprodukten.

Alte Saline Bad Reichenhall SN/altesalinebadreichenhalll
Alte Saline Bad Reichenhall


Weitere Informationen:
Öffnungszeiten:
24.03. - 31.10. täglich von 10:00 - 16:00 Uhr (letzte Führung)
02.11. - 23.03. Dienstag bis Samstag von 11:00 - 15:00 Uhr (letzte Führung)
jeden 1. Sonntag im Monat von 11:00 - 15:00 Uhr (letzte Führung)
Geschlossen:
01.01., Faschingsdienstag, Karfreitag, 01.11., 24.,25. und 31.12.

Preise:
9,00 € pro Erwachsener
5,00 € pro Kind (4-16 Jahre)
20,00 € Familienticket (2 Erw. + 1 Kind)
3,60 € jedes weitere eigene Kind

Alte Saline Bad Reichenhall
Alte Saline 9
83435 Bad Reichenhall
Tel.: 08651/ 7002-6146
info@alte-saline.de
www.alte-saline.de

Quelle: Entgeltliche Einschaltung

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:36 auf https://www.sn.at/leben/reisen/urlaub-dahoam/urlaub-in-bayern-auf-den-spuren-des-weissen-goldes-28494610

Kommentare

Schlagzeilen