Reisen

Von der Steppe auf die Ski

Kasachstans Vielfalt. Von der Millionenstadt Almaty ist es nicht weit zu Skipisten und unberührten Canyons.

Tock. Tock. Kadysha klopft, ja drischt fast mit zwei Holzstecken immer wieder auf den vor ihr liegenden Haufen an gewaschener Schafwolle ein: "Da muss man schon kräftig sein", sagt die 70-Jährige lachend. Neben ihr sitzt ihre Tochter Akmaral, die damit beschäftigt ist, die so geglättete Wolle zu Garn zu spinnen, das sie auf eine Spindel auffädelt. Die vollen Spindeln trägt die 40-Jährige in die Jurte hinter ihr, die im Hunnendorf bei Talgar aufgebaut ist. Der zehnjährige Ruslan und der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:26 auf https://www.sn.at/leben/reisen/von-der-steppe-auf-die-ski-71075023