Reisen

Von Nordkorea bis Afrika: Unterwegs in den verrücktesten Skigebieten der Welt

Wenn Skifahren zur Obsession wird: Ein Amerikaner fährt auf zwei Brettern um die Welt. Jimmy Petterson fuhr in fünfundsiebzig Ländern Ski. Darüber hat er nun geschrieben.

Also, wer kennt schon Pisten in Kirgistan, im Libanon oder Bolivien? Berichte über seine Erfahrungen, seine Begegnung und die Auseinandersetzung mit der Kultur hat er in zwei voluminösen Bänden gesammelt: www.skiingaroundtheworldbook.com.

Wie kommt man dazu, auf der ganzen Welt Skiabfahrten zu testen? Jimmy Petterson: Das ist eine Lebensaufgabe, es hat immerhin 35 Jahre in Anspruch genommen. Natürlich ist Skifahren eine Leidenschaft. Man sucht doch immer etwas Neues, weil man neugierig ist. Skifahren, Tiefschneefahren, Variantenfahren haben mich immer fasziniert. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 04:25 auf https://www.sn.at/leben/reisen/von-nordkorea-bis-afrika-unterwegs-in-den-verruecktesten-skigebieten-der-welt-97981885