Leben

Süße Schichten - Adventliches Tiramisu

Haben Sie Lust auf eine abgewandelte italienische Nachspeise? Hier ein Rezeptvorschlag, der kinderleicht gelingt.

Rezepttipp: Tiramisu mal anders SN/alexandra dasch
Rezepttipp: Tiramisu mal anders

Für die weihnachtliche Nachspeise benötigen Sie: Becher oder Gläser, in die geschichtet wird, einen Panettone (italienischer Weihnachtskuchen), Zucker, Mascarpone, Lieblingskekssorte (Amarettini, Spekulatius, Schokokugeln, Lebkuchen ...), Gewürze (Zimt, Nelke ...) nach Bedarf, Kakaopulver.

Und so wird es zubereitet:
Schneiden Sie den Panettone in dünne Scheiben und stechen Sie mit Ihrem Becher daraus Kreise aus. Vermischen Sie nun den Mascarpone (eventuell ein wenig mit Milch oder Rahm verdünnen) mit dem Zucker und Ihren gewählten Gewürzen. Zerbröseln Sie Ihre Kekse und mischen Sie diese unter die Mascarponecreme. Nun geht es ans Schichten: Zuerst kommt eine Panettone-Scheibe auf den Boden Ihres Bechers, dann ein Löffel der Creme, dann wieder eine Scheibe Kuchen. Den Abschluss bildet eine Schicht Creme. Darauf sieben Sie etwas Kakaopulver und stellen das Ganze kalt. Vor dem Servieren noch mit einem zusätzlichen Keks, einer Zuckerstange oder einem Schokostäbchen dekorieren - fertig!

Rezepttipp: Tiramisu mal anders SN/alexandra dasch
Rezepttipp: Tiramisu mal anders

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:42 auf https://www.sn.at/leben/suesse-schichten-adventliches-tiramisu-112670293

Kommentare

Schlagzeilen