övp

ÖVP-Politiker als Signalgeber

Wenn wir jahreszeitlich nicht so weit vom launenhaften Frühlingsmonat entfernt wären, hätte ich glatt an einen Aprilscherz geglaubt: Ausgerechnet ein namhafter Wirtschafts-affiner ÖVP-Politiker setzt ein …

Politiker mit sozialer und fachlicher Kompetenz?

Viel Irritation hat heute die Aussage von ÖVP-Klubchef Fuchs "das ich das Feindbild von Rot und Grün bin, sehe ich als Bestätigung meiner Arbeit" bei uns ausgelöst; kann sich politische Arbeitsleistung nur …

"Nur" Frau, aber verdammt gut!

Zu "Ich bin eine Quotenfrau - und verdammt gut!" (SN vom 13. 6.): Die Befürworterinnen der Quote stellen sich bei jeder Neu-Forderung in der Opfer- und Schmollecke. Einerseits wirft man den bösen Männern vor, …

Kurz ist kein Opfer

Vielen Dank Herr Friedmann für Ihren Leserbrief. Sie sprechen mir aus der Seele, Kurz ist kein Opfer, er ist wie Sie richtig erkannt haben, ein Spieler um Macht. Auch möchte ich zum Beitrag von Herrn Reinke …

Kurz und die ÖVP

Dem Leserbrief des Herrn Bamberger aus Lengau (SN vom 8. 6.) stimme ich voll zu. In der ÖVP ringen seit Jahrzehnten zwei Fraktionen um Macht und Einfluss: die Großkoalitionäre als Befürworter einer Koalition …

Haltung in der Politik

Herrn Mitterlehner zum Nachdenken! Ich erinnere mich noch gut an das Interview, das unser ehemaliger LH Hans Lechner 1993 zur Feier seines Achtzigers dem ORF gab. Auf die Frage nach seiner Meinung zur …

Mitterlehner rechnet ab

Sehr geehrter Herr Dr. Mitterlehner!
Als Erstes möchte ich Ihnen als katholischer Pfarrer in Pension ein herzhaftes Dankeschön sagen und zu Ihrem Buch "Haltung - Flagge zeigen im Leben und Politik" bestens …

Wild West mit Django

"Si tacuisses, philosophus mansisses - hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph geblieben." Mitterlehner aber rechnet mit den Seinen schonungslos ab. Das könnte man noch verstehen, würde er diese …

Zur Causa Reinhold Mitterlehner

Ohne mich einer Beurteilung nach dem Motto "Zwischen Niedertracht und Hinterhältigkeit" unterziehen zu wollen, kann ich zur Person von Reinhold Mitterlehner nach Hans von Dohnanyi nur sagen, "es war einfach …

Wie wehleidig darf man in der Politik sein?

Django (Rudolf Mitterlehner) hat geschossen. Hat er getroffen? Die Politik ist ein Tagesgeschäft. Was heute gilt, ist morgen vergessen. Ich frage mich, ob all die Herren, die sich jetzt um den Jungstar Kurz …