almen

Respekt vor dem Lebensraum der Almen

Zum Leserbrief von Herrn Ralf Pohl aus Scheffau in den SN vom 18. Juni möchte ich grundsätzlich zum Nachdenken anregen: Wir Wanderer und Hundehalter sind immer auf fremdem Grund und Boden, selbst oder mit …

Nie ohne Stöcke auf die Alm

Über das Tiroler Kuhurteil und sonstige -attacken, versperrte Almen etc. sind schon gefühlte Bibliotheken ausgeschrieben worden, aber mein Beitrag dazu wäre folgender: Ich bin sehr viel im wunderschönen …

Almwege sind für alle da

Es ist Dr. Carli recht zu geben, wenn er schreibt, dass Almwiesen für Kühe und Bauern da sind. Die Wege zu und durch die Almen sind - sofern sie von öffentlicher Hand (mit)finanziert werden - aber auch für …

Umgang mit Tieren auf Almen

Als 84-Jähriger, den der Lebensweg vom Hålterbuabm bis zum Tierschutzmann und Gerichtssachverständigen führte, erlaube ich mir an die Bauern und Wanderer den Ratschlag: Liebe Bauern, Almbewirtschafter und …

Wanderer sind auf Almen nur Gäste

Zum Leserbrief "Wandern, Hund und Kühe" von Ralf Pohl vom 18. Juli 2020: Wir sind viel auf unseren schönen Almen mit unserem Hund unterwegs und wurden noch nie von irgendwelchen Tieren angegriffen. Weder …

Ausdehnung wie eine Krake

So dehnt sich die unerlaubte Benutzung von Flächen und Wegen durch jene Gruppe von Radfahrern aus, die meinen, mit dem Kauf ihres Fahrzeuges auch die Lizenz zum Fahren an jeder beliebigen Stelle erworben zu …

Wegefreiheit und Kuhangriffe

Im Vorjahr wurde von höchster Stelle des Landes der Abschluss einer Haftpflichtversicherung angekündigt, um betroffene Landwirte nicht ins Kriminal zu bringen. Bis heute nicht vollzogen! Soll noch mehr …

Wandern, Hund und Kühe

Ich gehe jedes Wochenende mit meinem Hund wandern. Es lässt sich leider, bei dem vorhandenen Wegenetz, nicht vermeiden, Almen zu betreten. Dabei wurde ich jedes Mal, an verschiedenen Orten, von Jungstieren …

Spannungsfeld Kuh-Wanderer

Ich verfolge mit Interesse die Entwicklung, die das Spannungsfeld Kuh-Wanderer zur Zeit nimmt. Ich bin auf einer Schutzhütte in einem Almgebiet aufgewachsen, in dem sich naturgemäß immer Wanderer und Kühe …

Erläuterungen zum "Kuhurteil"

Weil ein Almbauer einen häufig begangenen Almweg im Rauriser Krumltal abgesperrt hat, kommt die Entscheidung des Oberlandesgerichts Innsbruck vom 2. 8. 2019, als "Kuhurteil" bezeichnet, neuerlich ins Gerede, …