kickl

Kickls Demokratieverständnis

Bei seinem Auftritt im Nationalratsplenum hat Kickl einmal mehr bewiesen, was er unter Demokratie versteht. Bei seiner Angelobung als Abgeordneter zum Nationalrat hat er nachstehendes Gelöbnis abgelegt: "… …

Kickl vergiftet politisches Klima

Herbert Kickl, Klubobmann der FPÖ im Parlament, bezeichnete am Wochenende bei einer Kundgebung in Innsbruck die Regierung als "Falotten". Laut Österreichischem Wörterbuch ist ein Falott ein "Lump"; laut Duden …

Wer weist Kickl in die Schranken?

Man sollte meinen, die jüngste, öffentliche Beschimpfung der Bundesregierung als "Falotten" - das heißt als Betrüger, Lumpen und Halunken - verlangt schärfsten Protest. Zuallererst von den …

Aberkennung des Doktortitels

In den SN vom 7. 12. schreiben Sie, dass die Verbreitung von Unsinn nicht strafbar sei, wiewohl es sich meiner Meinung nach bei den Aussagen von Frau Belakowitsch um einen strafrechtlichen Tatbestand …

Kickl und Belakowitsch müssen weg

Der von der FPÖ erfundene Spruch muss nun auch für deren Politiker/-in gelten. Beide sind Hetzer, Leugner, Agitatoren und sind für die Spaltung in unserer Gesellschaft hauptverantwortlich. Wo sonst gibt es in …

Spaltung der Gesellschaft

FPÖ-Chef Herbert Kickl wirft der Regierung seit mehr als einem Jahr vor, mit ihrer Corona-Politik die Gesellschaft zu spalten. Bei seiner Pressekonferenz vom 9. September unterstellte er den "…

Eine neuerliche Koalition mit der FPÖ

Etwas verwundert nehme ich zur Kenntnis, dass praktisch alle Experten und Kommentatoren eine neuerliche Koalition zwischen ÖVP und FPÖ ausschließen! Ich erinnere mich noch gut an die Koalition zwischen den …

Kein Verbünden mit Kickl

Herr Kickl hat Ambitionen, die Führung der FPÖ zu übernehmen und im Verein mit den Oppositionsparteien den derzeitigen Bundeskanzler wegzuputzen - "Kurz muss weg". Dies sollte aber bei den derzeitigen …

Kickl und die Opposition

Die (!) Opposition, wie Herr Koller suggeriert, gibt es nicht (Leitartikel, SN v. 9.3.). Sondern drei Oppositionsparteien mit diametral entgegengesetzten Meinungen und Zielen. Sozialdemokraten und Neos wollen …

Rückwärts gewandt

Andreas Koller sei gedankt für seinen Leitartikel "Kickl hat weder Narren- noch Verhetzungsfreiheit" (SN, 9.3.). Der Inhalt entspricht genau dem, was unsere Gedanken sind. Es ist die rote Linie weit …