naturkatastrophen

(K)eine Schuldfrage

In den letzten paar Tagen sprachen mich außergewöhnlich viele Menschen an und sagten sinngemäß: "Allen Menschen ist das Faktum Klimawandel jetzt endgültig bewusst geworden." Dürren in Kanada, in Russland. …

Gibt es genug Sirenen?

Frau Leimüller, Sie schreiben richtig: Gibt es in Österreich genug Sirenen? (SN v. 22. 7.): Man hat nach 1945 nicht wenige abgebaut. Salzburg - Gnigl? Um den Heuberg herum Richtung Langwied? Nun hört man die …

Österreichs dichtes Straßennetz

Teuer, teuerer, am teuersten - am teuersten für alle wird es jedenfalls, wenn wir jetzt nichts bzw. das Falsche tun. Unwetter, Dürren, Wasserknappheit und immer mehr unbewohnbare Gebiete weltweit, noch mehr …

Katastrophen werden Normalität

Eines ist sicher, wir leben in Unsicherheit, niemand weiß, welche Wetterkapriolen uns künftig überraschen werden. Starkregen mit Überschwemmungen haben den Europäern das Fürchten gelehrt. Die meisten …

Die Suche nach den Schuldigen

Glückwunsch an Frau Köstinger! Sie weiß, wie man politisches Kleingeld macht. Die ÖVP hat jahrzehntelang wirksame Ursachenbekämpfung verhindert, um nur ja nicht der lieben Wirtschaft zu schaden. Klimawandel? …

Unangebrachte Schuldzuweisung

Frau Zauner, wie Sie mir doch aus der Seele schreiben mit Ihrem erstklassigen Leitartikel "Lockdown über Nacht, aber Klimaschutz geht nicht?" (SN v. 20. 7.). Beim Thema Klimaschutz dürfte es sich so verhalten …

Köstingers Auffassung von Umweltschutz

Das ist nun wirklich schlechtes Kabarett: Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger diskriminiert verdiente und hochangesehene Umweltschützer für die Auswirkungen einer Klimapolitik, die sie und die ÖVP …

Eine neue Wasserwirtschaft ist gefordert

Die aktuelle Hochwassersituation hat mir wieder eine Idee in Erinnerung gerufen, die mir schon vor Jahren gekommen ist. Während anderswo Wasserknappheit oder gar Dürre herrscht, treten in Europa Bäche und …

Die Auswirkungen von CO2

Der ganze Widersinn und die drastische Unangepasstheit unseres menschlichen Tuns klang mir am Sonntagmorgen aus dem Radio entgegen: Während nach den Zerstörungen menschlicher Siedlungen und vielen Toten in …

E-Autos - stimmt die Richtung?

Mit Verwunderung betrachte ich immer wieder den Umgang der Autoindustrie mit der seit langem bekannten Klimaveränderung. Jahrelang wurden die Fahrzeuggrößen in astronomische Höhen geführt, die Schwierigkeiten …