orf-wahl

Ein Neustart für den ORF

Ohne Roland Weißmann persönlich zu kennen, denke ich, dass auf ihn anzuwenden ist, was in der Berichterstattung sogar für Schwerstverbrecher gilt. Die Unschuldsvermutung! Ja, in seinem Fall sogar die Eignung …

Warum die Aufregung?

Die Zusammensetzung und Vorgangsweisen im Stiftungsrat wurden vor vielen Jahren zumindest von den Großparteien ÖVP und SPÖ gemeinsam beschlossen. Je nach Mehrheiten wird der Generaldirektor gewählt. Für eine …

Eine Wahl mit politischem Einfluss

Der neue ORF-Generaldirektor ist erwartungsgemäß mit der Mehrheit von Türkis-Grün im Stiftungsrat gewählt worden. Nur ein vollkommen politisch Unbedarfter konnte glauben, dass die Wahl ohne politischen …

Eine kleine Prise Partei

Der ORF ist ja nur ein Beispiel, an dem sich deutlich zeigt: Ja, es gibt die Objektivierung in Österreich, aber ein bisschen Parteipolitik darf schon dabei sein. Das ist nicht verwunderlich, nicht mehr. …