rücktritt sebastian kurz

Die Verletzung wichtiger Grundrechte

Jeder, der sich heute nicht genug darüber empören kann, dass Sebastian Kurz seinerzeit Mitterlehner von der VP-Spitze verdrängt hat, sollte sich an die damalige politische Situation erinnern. Die VP konnte …

Kollektive Schnappatmung

Wenn alle hinrennen, ist es Zeit wegzugehen - alte Börsen-Weisheit. Die Republik vibriert gerade in kollektiver Schnappatmung ob der unterirdischen Moral politischer Oberer. Lichtjahre entfernt, dieselben …

Im Vorfeld an den Pranger gestellt

Im tiefen Mittelalter wurden die Menschen am Dorfplatz an den Pranger gestellt und sie dem Spott und Hohn der ganzen Bevölkerung preisgegeben. Aus gutem Grund wurde diese Strafe aus der modernen Gesetzgebung …

Schall(enberg) und Rauch

Wie dieses Sprichwort wirken die bisherigen öffentlichen Wortmeldungen unseres neuen Bundeskanzlers auf mich. Anscheinend hat er sein diplomatisches Verhalten vor der Tür zum Bundeskanzleramt abgelegt. Oder …

Schluss mit den Machtkämpfen II

"Wie tief ist die Sonne unseres Zeitalters gesunken, wenn solche Pygmäen solche Schatten werfen!" Gedanken des Herrn Robert Scheu aus längst vergangenen Tagen (1926), die heute wieder sehr aktuell sind. Die …

Eine andere Außenpolitik?

Es mag in der derzeitigen Situation vordringlichere Themen geben, aber jetzt böte sich die Chance für einen Kurswechsel in der Außen- und Europapolitik. Sebastian Kurz' seltsame Hinwendung zu autokratisch-…

Österreich hat das nicht verdient?

Da bin ich anderer Meinung. Mit der Schweiz hätten wir in nächster Nähe ein gutes Beispiel für die direkte Demokratie. Doch Österreich pflegt in alter Tradition noch immer das Kaisertum, der Kaiser heißt …

Glaubwürdigkeit zweifelhaft

Wenn es stimmt, dass Sebastian Kurz die geplante Kinderbetreuung in Höhe von 1,2 Milliarden Euro verhindert hat, um so einen Erfolg des damaligen Vizekanzlers Mitterlehner zu verhindern, dann klingt die …

Kurz zieht weiterhin Fäden

Der Rücktritt von Sebastian Kurz als Bundeskanzler ist nichts anderes als ein geschickter Schachzug. Als künftiger ÖVP-Klubobmann sitzt er weiterhin an den Schalthebeln der Macht, genießt als Abgeordneter …

Kurz verlangt Mandat zurück

Kurz bleibt uns also erhalten. Er fordert sein Nationalratsmandat zurück. Eigentlich eine undemokratische Lösung, denn nun muss ein ÖVP-Mandatar aus dem Nationalrat ohne Schuld und Tadel ausscheiden. Man …