regierung

Übergangs-Regierung schlägt sich gut

Zu "Experten ersetzen Politiker nicht" von Gerald Stoiber (SN vom 19. 10.): Ihren Standpunkt, eine Experten-Regierung sei auf Dauer keine gute Lösung, begründen Sie damit, dass Ministerien nicht die …

Verlässlichkeit von Regierungskonstellation

Nachdem der Altkanzler eine Zusammenarbeit mit Herbert Kickl im Regierungsteam ausschloss, beschwichtigte der FPÖ-Parteichef Norbert Hofer dies mit der Aussage, dass nach Wahlen die Situationen sich oft …

Kickl war teil der Regierung!

Dem Leserbrief von Hedi & Dr. Robert Wychera (SN vom 22. 7. 2019) kann ich vollinhaltlich zustimmen, Herr Kickl hat sich nachdrücklich für ein Ministeramt in einer künftigen Regierung disqualifiziert. …

Die ÖVP hat mit Kickl ein Problem

Herbert Kickl's Empörung und die seiner FPÖ wegen einer möglichen Weigerung, ihm in einer neuen Regierung wieder das Innenministerium anzuvertrauen, ist nachvollziehbar. Sie wollten den eingeschlagenen Weg …

Schulden, die schon jedes Baby hat

Diese in Leserbriefen und bei teuren Beschlüssen des Parlaments geäußerte Behauptung ist zu hinterfragen! Im kürzlich veröffentlichten Bundesrechnungsabschlusses des Rechnungshofs für 2018 ist anderes zu …

Österreich braucht eine sachliche Regierung

Zu "Irgendwann brauchen wir wieder Politik" (SN vom 11. 6.): Österreich braucht im Moment dringend Van der Bellen und Frau Bierlein, weil Kurz sich verspekuliert hat, um Macht zu erreichen - auch Schüssel hat …

Unerwarteterweise immenses Profil bewiesen

Christian Deutsch ist seit längerem der mächtigste Mann der österreichischen Sozialdemokratie. Eine graue Eminenz. Traditionell - also etwa ab dem Ausscheiden Kreiskys - war das immer der Wiener Bürgermeister.…