Leserbrief

Als wenn es gestern gewesen wäre …

Wir erinnern uns an den Tag des Tauerntunnel-Unglücks, als wenn es gestern gewesen wäre. Wir sind an diesem Tag zu unserem jährlichen Campingurlaub in Rovinj aufgebrochen, allerdings erst um zirka acht Uhr früh. Das Radio hatten wir nicht eingeschaltet und daher nichts davon mitbekommen, als unsere Tochter anrief und fast weinte vor Erleichterung und Glück, dass sie uns noch erreichte. Sie hatte von der Katastrophe im Radio gehört und das Schlimmste befürchtet.
Wir sind jedoch immer über den Tauern gefahren, was an diesem Tag natürlich auch nicht möglich war.
Im Urlaub haben wir die Zeitungen gelesen und waren mit unseren Gedanken sehr viel bei den Opfern und deren Angehörigen.
Nach unserer Heimkehr wurden wir von unserer Tochter sofort zu einem Handy verpflichtet, damit sie uns immer erreichen kann.

Sunhild und Hans Brunauer, 5081 Anif

Aufgerufen am 30.11.2020 um 03:34 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/als-wenn-es-gestern-gewesen-waere-70887631

Schlagzeilen