Leserbrief

Altstadt kann jederzeit autofrei sein

Zuerst möchte ich ein großes Dankeschön an die SN und da insbesondere an Redakteurin Heidi Huber richten für die konsequente und präzise Berichterstattung über den geplanten Garagenausbau im Mönchsberg.

Mittlerweile versucht die ÖVP mit Vizebgm. Unterkofler den Salzburgern weiß zu machen, dass 332 Autostellplätze verschwinden bzw. umgewandelt werden sollen. Dafür brauchen wir angeblich die erweiterte Mönchsberggarage. Das kann doch nicht ernsthaft gemeint sein!

Warum haben Sie diese 332 Autostellplätze nicht längst schon in die dafür bereits zur Verfügung stehende Mönchsberggarage verbannt, in der Monate lang gähnende Leere herrscht? Außerdem gibt es genug Garagen rund um die Altstadt, die alle nicht ausgelastet sind, wie z. B. Mirabell, Raika, Barmherzige Brüder, Schallmoos und noch dazu die P&R-Plätze außerhalb der Stadt.

Der Umweltanwaltschaft und der Bürgerliste sowie tausenden Salzburgern ist vollinhaltlich zuzustimmen, dass die Altstadt jederzeit und sofort autofrei sein kann ohne Garagenerweiterung. Zum Wohle aller Menschen, Tiere und der gesamten schützenswerten Umwelt der Stadt Salzburg. Verzichten Sie endlich auf diesen Unsinn!


Stefanie Pflanzer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.05.2022 um 01:11 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/altstadt-kann-jederzeit-autofrei-sein-115790761

Kommentare

Schlagzeilen