Leserbrief

Ampelkoalition bleibt Wunsch

Frau Rendi-Wagner spekulierte ernsthaft mit der Kanzlerschaft in einer Viererkoalition und vergaß oder verdrängte in ihrer maßlosen Naivität, dass diese von Kickls Gnaden abhängig gewesen wäre. Abgesehen davon, dass sie wohl hoffte, mit ihrer Wunschlösung ihre eklatant schwache Position in der Partei zu "optimieren", kam es ihr offensichtlich nie in den Sinn, dass dieses Experiment nie und nimmer praktikabel gewesen wäre. Ihr böses Erwachen aus dem Traum wird begleitet von ihrer sicht- und spürbaren Verbitterung und die Folge ihres Eigentores ist mit Sicherheit eine weitere Schwächung ihrer parteiinternen Position, sofern diese überhaupt noch möglich ist.

Michael Czerny, 2392 Sulz

Aufgerufen am 16.10.2021 um 12:08 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ampelkoalition-bleibt-wunsch-110738608

Schlagzeilen