Leserbrief

An richtiger Stelle Probleme lösen

Man sollte die Probleme genau dort lösen, wo sie anfallen, und wenn die privaten Feiern zur Clusterbildung besonders beitragen, sind sie entsprechend einzudämmen. Jetzt wieder zu generalisieren und die Wirtschaft einzubremsen, die Kultur einzuschränken, den Profisport abzuwürgen etc. oder sogar einen Schmalspur-Lockdown zu generieren, wäre kontraproduktiv. Dazu fällt einem nur ein uralter Witz ein, in dem ein Mann unter einer Laterne etwas sucht, ein zweiter dazukommt und ihm hilft, um schließlich zu fragen, ob der Gegenstand tatsächlich hier verloren wurde, wobei der Betreffende darauf antwortet: Eigentlich dort drüben, aber an dieser Stelle ist es zu dunkel, um etwas zu finden.


Mag. Martin Behrens, 1230 Wien

Aufgerufen am 24.11.2020 um 07:21 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/an-richtiger-stelle-probleme-loesen-92957011

Schlagzeilen