Leserbrief

Anglizismen auf der Höhe der Zeit

Ihre Mitarbeiterin Karin Portenkirchner verwendet für einen eigentlich banalen Begriff das bombastisch klingende "Co-Workingspace". Sie meint damit einen zweiten Arbeitsbereich, den man auch als Filialbetrieb bezeichnen würde. Aber man will ja auf der Höhe der Zeit sein und muss demnach Anglizismen verwenden. Jetzt nennt man Heimarbeit unter besonderen Umständen "Homeoffice". Das eher harmlos klingende "Home invasion" ist kein Überraschungsbesuch von Verwandten, sondern Raub, Mord und Totschlag. Der heutzutage öfter verwendete Begriff "Message control" war früher ein Maulkorberlass und bedeutet die Einschränkung der Meinungsvielfalt und Gleichschaltung der Medienlandschaft. Sie befinden sich derzeit auf einer Weggabelung. Wollen Sie weiter eine Ausbreitung oder Einschränkung der Anglizismen? Es ist Ihre Entscheidung.


Walter Fruhstorfer, 5302 Henndorf am Wallersee

Aufgerufen am 01.12.2020 um 10:29 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/anglizismen-auf-der-hoehe-der-zeit-86367472

Kommentare

Schlagzeilen