Leserbrief

Anglizismen werden überzogen benutzt

Durch die allgemeine Internationalisierung wurden in der letzten Zeit, besonders seit Corona, fremdländische (= englischsprachige) Fachausdrücke in unsere Sprache übernommen. Politiker und Medien überbieten sich geradezu in der alltäglichen Verwendung dieser Bezeichnungen. So weit, so gut.

Dass aber nun schon einfache Berufsbezeichnungen im Sozialdienst als "Community Nurses" (Artikel "Die Pflegerin ist in der Gemeinde die erste Anlaufstelle" im SN-Lokalteil vom 4. 3. 2022) der Bevölkerung nahegebracht werden, erscheint mir überzogen. In Zukunft werden wir uns gar nicht mehr als Österreicher benennen, sondern als "Austrians" in unserem schönen Land leben.


Prof. Dr. Wilhelm Pölzl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.05.2022 um 12:01 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/anglizismen-werden-ueberzogen-benutzt-118125991

Schlagzeilen