Leserbrief

Annemarie bleibt die Allzeit-Größte

Bei allem Respekt vor den Leistungen von Lindsey Vonn und Marcel Hirscher: Annemarie Moser-Pröll bleibt die Allzeit-Größte im alpinen Skirennsport! Zwar hat Lindsey Vonn, gemessen an den Weltcupsiegen, einen deutlichen Vorsprung, die US-Amerikanerin hat bisher 20 Rennen mehr gewonnen als Salzburgs Ski-Königin. Und Marcel Hirscher hat mit seinem Triumph am Montag im Parallel-RTL von Alta Badia seine Landsfrau eingeholt.

Vonn hält bei 82 Siegen (Abfahrt 43, Super-G 28, Super-Kombi 5, RTL 4, Slalom 2), Hirscher hat 62 Weltcuprennen gewonnen (RTL 30, Slalom 28, Parallel-Slalom 2, Parallel-RTL 1, Super-G 1), und Annemarie Moser-Pröll hat 36 Siege in der Abfahrt, 16 im RTL, 7 in der Kombination und 3 im Slalom gefeiert. Ein Blick auf die Sieges-Statistik zeigt, dass der Vergleich gewaltig hinkt. Denn zu Annemarie Moser-Prölls Zeiten hat es den Super-G noch nicht gegeben. Und man darf davon ausgehen, dass die Ausnahmeerscheinung Moser-Pröll auch in der Speed-Disziplin Super-G megaerfolgreich gewesen wäre.

Wie gesagt, bei aller Bewunderung für Vonn & Hirscher. Das Spiel mit "neuen Sieg-Rekorden" ist zwar amüsant und medienwirksam, aber es ist ein Match mit ungleichen Voraussetzungen.

Hans Adrowitzer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 26.11.2020 um 03:04 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/annemarie-bleibt-die-allzeit-groesste-62774017

Schlagzeilen