Leserbrief

"Ausspucken verboten!"

Es sind nicht nur Fußballer, die sich zu "Spuckern" gemacht haben. Generell machen es sehr viele junge Männer, und zu meinem Entsetzen ist es auch bei Mädchen zu beobachten...
In manchen Stadtteilen kommt es kaum vor, und in anderen wieder sehr häufig... ich beobachte auch, dass es im Ausland kaum vorkommt.. es gibt auch Staaten (im fernen Osten, wo Wegwerfen/Ausspucken sehr streng geahndet wird, dort möchte ich aber nicht leben wollen...)

Alles wiederholt sich: Als ich in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in Graz mein Praktikum in einem großen öffentlichen Amt absolviert habe, waren in den Gängen Tafeln mit der Aufschrift: "Ausspucken verboten!" angebracht..
Ich frage mich aber schon, hat diese "Unsitte" mit dem Bildungsgrad von Menschen zu tun? Protest? Auffallen wollen?
Sicher ist, dass in vielen Familien ein Mindestmaß an "Anstandsregeln" tabu sein dürfte...


Irmgard Gierer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 25.10.2020 um 02:26 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ausspucken-verboten-65624041

Schlagzeilen