Leserbrief

Autolärm durch Raser

Die Fahrzeuge auf unseren Straßen in Stadt und Land werden immer schneller und zunehmend lauter. Es ist unerträglich, wie wenig vonseiten der Politik beziehungsweise Behörde dagegen unternommen wird.

In Deutschland gibt es in diesem Zusammenhang extra geschulte Polizisten, die sich ausschließlich um diese Problemfälle kümmern und dementsprechend strafen und die Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen. Die extrem lauten Autos und Motorräder gefährden und nerven bei Tag und Nacht Hunderttausende Menschen und es ist eine Zumutung, damit - fast 24 Stunden - zu leben.

Es ist höchste Zeit, dass diesem Treiben ein für alle Mal ein Ende gesetzt wird und auch flächendeckend kontrolliert wird. Ich finde es äußerst seltsam, dass es noch immer Menschen gibt, die sich an lärmenden
und rasenden Fahrzeugen erfreuen … Wir schreiben nämlich das Jahr 2020!

Das Thema Umweltschutz (Menschenschutz) sollte sich endlich über Wald und Wiese bis zur Straße ausgebreitet haben. Ich hoffe, dass die Verantwortlichen bald in die Gänge kommen und nicht nur reden, sondern zu handeln beginnen.


Wolfgang Eibl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.01.2021 um 02:27 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/autolaerm-durch-raser-89612764

Kommentare

Schlagzeilen