Leserbrief

Betrunkene auf Skipisten

Zu "Nachtschwärmer missachten Pistensperre: Seilbahnchef geht" (SN-Lokalteil vom 7. 2. 2020): Wenn man dies so liest, dann fragt man sich, ob denn manche Skifahrer die alkoholischen Getränke im Rucksack mitnehmen? Vielmehr bekommen sie doch reichlich Alkohol in den Skihütten, oder etwa nicht? Heißt es da nicht " . . . an Jugendliche und Betrunkene darf kein Alkohol verabreicht werden"? Wie zahnlos ist so eine Verordnung?

Geschäft ist Geschäft, da ist uns wohl egal, wie sehr sich jemand mit Alkohol zuschüttet. Eine frühere Sperrstunde ist da wohl keine Lösung.

Es ist sicher nicht einfach, aber keinen Weg finden und sich auf alles Mögliche ausreden, ist wohl auch keine Lösung.

Hubert Altenhofer, 4623 Gunskirchen

Aufgerufen am 28.01.2021 um 03:24 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/betrunkene-auf-skipisten-83363695

Kommentare

Schlagzeilen