Leserbrief

Bitte zur Kasse, liebe Steuerzahlende

Das Bildungsministerium ist schon wieder wegen der unrechtmäßigen Vergabe der Schultests vom Bundesverwaltungsgericht verurteilt worden
und muss 350.00o Euro Strafe zahlen und auch die Verfahrenskosten tragen. Wenn diese Ausgaben nicht gegen die Verantwortlichen regressiert werden, bedeutet dies nichts anderes, als schon wieder der Steuerzahler dies zu tragen hat. Hoffentlich werden die Verantwortlichen, beginnend beim Minister, zur Rechenschaft gezogen.

Wolfgang Oesterreicher, 1140 Wien

Aufgerufen am 20.05.2022 um 02:22 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/bitte-zur-kasse-liebe-steuerzahlende-117897733

Schlagzeilen