Leserbrief

Bürgermeister Preuner und der geplante Garagenausbau

Man möchte Herrn Preuner zurufen: "Schuster bleib bei deinen Leisten!" Denn seine Fahrschüler waren vielleicht zufriedener mit ihm als viele Bürgernnen und Bürger mit seiner realitätsfernen und leider auch sehr rücksichtslosen Amtsführung. Wir leben nicht in Harry Potters Welt. Deshalb "Verschwinden die Autos im Berg" auch nicht, ohne zuvor viele Straßen durch bewohnte Stadtteile zu verstopfen und zu verpesten, um sich dann vor einer Nadelöhr-Ein-und Ausfahrt zu stauen. Die PGG verdient sich schon jetzt dumm und dämlich. Ist die Profitgier wirklich größer, als jede Einsicht, was die Bürger dieser Stadt wirklich wollen und brauchen?

Einen gut funktionierenden und für alle leistbaren öffentlichen Verkehr, gesunde Luft, Ruhe von überflüssigen, jahrelangen Schwertransporten und brutalen Bohrungen. Vor allem aber die Bewahrung eines wunderschönen, naturgeschützten und erholsamen Teils der grünen Stadtlandschaft.


Dr. Leo und Waltraud Prothmann, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.05.2022 um 10:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/buergermeister-preuner-und-der-geplante-garagenausbau-115365946

Schlagzeilen