Leserbrief

Claudia Schmidt nicht mehr in Brüseel

Dies lese ich mit Bedauern, weil ich Claudia Schmidt schon sehr lange freundschaftlich verbunden bin und ihre tolerante Art sehr schätze. Wir waren durchaus nicht immer einer Meinung, haben uns aber mit gegenseitiger Toleranz und Wertschätzung immer wieder "zusammengerauft". Ihr Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad als seinerzeitige Stadträtin übertraf bei weitem das übliche Mass bei Politikern.
Ich könnte mir sehr gut wichtige und verantwortungsvolle Tätigkeiten für sie vor allem im Sozialbereich in der Stadt oder im Land Salzburg vorstellen. Mit ihrem seinerzeitigen Facebook-Posting über die nicht immer mögliche Kompatibilität verschiedener Kulturen gehe ich durchaus konform, gebe aber zu, dass ich als ehemaliger Gewerbetreibender in meiner Wortwahl nicht so vorsichtig sein muss, wie eine Politikerin. Das unbestritten hohe politische Talent von Claudia Schmidt sollte man jedenfalls hierorts nicht ungenützt brach liegen lassen.

Komm.Rat Walter Braun, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 31.10.2020 um 02:36 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/claudia-schmidt-nicht-mehr-in-brueseel-65355094

Schlagzeilen