Leserbrief

Dank dem LKH Salzburg

Meine Frau, Mutter und Oma, hatte einen mehrwöchigen Aufenthalt in der Lungenabteilung des LKH und wurde sehr fürsorglich und liebevoll behandelt und gepflegt. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken, besonders für die Möglichkeit, dass wir sie, trotz Coronakrise, in den letzten Tagen begleiten durften. Unser Dank gilt besonders den Ärzten und dem Pflegepersonal sowie Frau Dr. Obermayer für die psychologische Betreuung. Es ist nicht selbstverständlich, unter solchen Umständen mit Herz und Gefühl unterstützt zu werden und auch als Angehöriger viel Verständnis zu erhalten.

Gerhard Mühlleitner mit Familie, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 24.01.2021 um 08:12 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/dank-dem-lkh-salzburg-89390725

Kommentare

Schlagzeilen