Leserbrief

Danke an das UKH Salzburg

Die Pensioniserung von Herrn Dr. Alexander Schmelz - bisher Oberarzt und nach Prim. Obrist - Primar im UKH Salzburg, hinterlässt eine wahrscheinlich schwer zu schließende Lücke. Dr. Schmelz war nicht nur ein äußerst kompetenter Unfallchirurg, sondern auch die Menschlichkeit in Person, der den schweren Unfallopfern die fachliche Kompetenz und dann auch sehr wichtig, die menschliche Seite zuteil werden ließ.

Ich spreche aus Erfahrung und mit Sicherheit auch im Sinne seiner vielen Patienten.
Die Schließung des UKH Salzburg war für mich immer ein riesengroßer Fehler und nicht nachvollziehbar. Aber jetzt, in Zeiten der Coronakrise, hoffe ich auf ein Umdenken, ob es nicht gut wäre, zwei voneinander unabhängige und vor allem getrennte Stützpunkt-Krankenhäuser zu haben.

Ich möchte mich noch einmal beim gesamten UKH-Team, allen voran Prim. Dr. Alexander Schmelz, für die außerordentlich gute Behandlung und Betreuung bedanken.

Ich wünsche dem Nachfolger das Allerbeste, er kann ein gut bestelltes Haus übernehmen.

Veronika Waltl, 5700 Zell am See

Aufgerufen am 28.09.2020 um 06:25 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/danke-an-das-ukh-salzburg-86365267

Kommentare

Schlagzeilen