Leserbrief

Das beste Fachstudium kann das nicht ausgleichen.

Der Artikel von Frau Dr. G. Leimüller spricht mir aus der Seele ("Es geht nicht bloß um Boni. Es geht um tägliche Haltungsübungen, SN 11. 4. 19). Ich war selbst GF eines kleinen Unternehmens mit 40 Mitarbeitern, über 50 Prozent Frauen. Ich verstehe bis heute nicht, warum die Motivation und Innovation der Mitarbeiter und die daraus resultierende Leistung von den Chefs nicht als größeres Kapital erkannt wird als das monetäre Eigenkapital des Unternehmens. Wir brauchen in allen Betrieben Ihren Typ der dynamischen Chefin, dann wird die österreichische Wirtschaft schneller wachsen, als wir uns vorstellen können. Warum werden die heutigen Manager nicht so ausgebildet? Das beste Fachstudium kann das nicht ausgleichen.

LAbg. a. D. Ing. Johann Hofbauer, 3873 Heidenreichstein

Aufgerufen am 23.10.2020 um 02:13 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/das-beste-fachstudium-kann-das-nicht-ausgleichen-68697640

Schlagzeilen