Leserbrief

Das geschulte Personal fehlt

Herr Költringer stellt in seinem Leserbrief "Überlastete Krankenhäuser" (SN vom 29. 10. 2020) die Frage, warum das Covid-Haus nicht aktiviert wird und im Messezentrum wieder Betten aufgestellt werden. Nicht die Zahl der Betten ist das Problem, sondern das notwendige geschulte Personal, das für jedes Intensivbett erforderlich ist und an sieben Tagen 24 Stunden zur Verfügung stehen muss. Wie das bei der von manchen geforderten 30-Stunden-Woche möglich sein soll, hat sich noch niemand überlegt!

Die entsprechend geschulten Ärzte und Krankenschwestern sind zum Teil jetzt schon an die Grenze der Belastbarkeit gelangt und leider haben sich auch Einzelne trotz aller Vorsichtsmaßnahmen infiziert. Es ist auch körperlich und psychisch sehr belastend, in der notwendigen Schutzkleidung zu arbeiten.

Mit einer Erhöhung der Bettenzahl ist also niemandem geholfen, wenn nicht das geschulte Personal zu deren Betreuung vorhanden ist.

Mag. Reinhard Fischill, 1150 Wien

Aufgerufen am 01.12.2020 um 07:32 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/das-geschulte-personal-fehlt-94913755

Kommentare

Schlagzeilen