Leserbrief

Das Loch im Berg

Handel, Tourismus u. a. begrüßen natürlich eine Erweiterung der Mönchsberggarage. Laut Innenstadtvertretung reichen 650 neue Stellplätze aber nicht aus. Ökonomisch verständlich, ökologisch kontraproduktiv. Als Einzelmaßnahme ohne Nachhaltigkeit, da der zentrale Verkehrskollaps droht. Den Großteil der Blechlawinen schon am Stadtrand abzufangen, entsprechende Parkplätze (siehe Messezentrum) mit einem neuen Buskonzept zu verbinden wäre weitaus sinnvoller und budgetfreundlicher - ohne jahrelangen Baustellen-Ärger.

Apropos Umwelt: Ein ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet wie in Nonntal/Krauthügel-Mönchsberg/Almkanal sollte man auch bedingungslos als solches anerkennen! Die naturschutzrechtliche Bewilligung einer erweiterten Mönchsberggarage steht zwar noch aus. Ein eventueller Baustellentunnel darf aber auf keinen Fall zu einer bleibenden Südeinfahrt werden! Oder etwa doch?


Michael Burda, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.09.2020 um 08:29 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/das-loch-im-berg-83465365

Kommentare

Schlagzeilen