Leserbrief

Dauerdiskussion Köstendorf

Das ÖBB-Projekt Köstendorf lässt als Dauerbrenner die Wogen im Leserbriefwald der SN hochgehen. Dabei werden leider auch unsachliche "Argumente" gebracht. Hier hat ÖBB-Pressesprecher Mag. Mosser in der Nummer vom 14. Oktober für wohltuende Klarstellung in vielen Punkten gesorgt.

Ich möchte hier noch einmal zum Thema "Fünf-Minuten-Fahrzeitverkürzung zwischen Wien und Salzburg" nachschärfen: Für Reisende von Wien nach Salzburg oder umgekehrt ist diese Fahrzeitverkürzung sicher unwesentlich. Wenn aber Berufstätige aus dem Salzburger Umfeld täglich in die Stadt pendeln müssen - und bei dem zugrunde liegenden Bauprojekt handelt es sich ja in erster Linie um den Schnellbahnverkehr im Umland der Stadt Salzburg! -, sind zehn Minuten täglich oder 50 Minuten in der Woche für die Tagespendler schon von Bedeutung!

Günter Braun, 1020 Wien

Aufgerufen am 27.02.2021 um 07:50 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/dauerdiskussion-koestendorf-94414456

Kommentare

Schlagzeilen