Leserbrief

Den Worten müssen Taten folgen

Zu "Müssen die SPÖ neu denken" (SN vom 7. 10.): In der Polit-Branche ist bei vielen Themen seit Jahrzehnten von "neu denken" oder "umdenken" die Rede. In vielen Bereichen ist dem "Umdenken" nie ein "Umhandeln" gefolgt. Da sieht man, wie ehrlich viele Politiker sind, sie denken oft gar nicht daran, dem Denken auch ein entsprechendes Handeln folgen zu lassen. Ich danke für diese Ehrlichkeit!

Die Gedanken sind eben frei. Bei "Umdenken" und "Umhandeln" ist es halt so wie im juristischen Bereich. Man kennt ja den Spruch: "Recht haben" und "Recht kriegen" sind zwei Paar Schuhe.


DI Manfred Uttenthaler

Am Wagrain
8053 GRAZ

DI Manfred Uttenthaler, 8053 Graz

Aufgerufen am 27.11.2021 um 06:46 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/den-worten-muessen-taten-folgen-77374267

Kommentare

Schlagzeilen