Leserbrief

Der Gesetzgeber muss Einfluss nehmen

Zum Leserbrief "Kaufverhalten steuert Industrie" von Manfred Wagner im Lokalteil der SN am Donnerstag den 2. Jänner 2020: "Nur der Konsument kann mit dem Kaufverhalten die Industrie steuern"? Nein, der Konsument kann da kaum etwas steuern. Die Agrarsubventionen fließen völlig unabhängig vom Konsumenten. Somit haben Handel und Produktveredler ein Überangebot an Lebensmitteln zur Auswahl, welche daher sehr günstig zu haben sein dürften. Für den Konsumenten sind aber hochwertige Produkte trotzdem teuer. Das erreicht man durch das Wegwerfen. Das heißt, wir Konsumenten zahlen auch, was im Müll landet.

Wirklich Einfluss darauf hat, auf Grund der Konkurrenz zwischen den Konzernen, ausschließlich der Gesetzgeber.

Norbert J. Huber, 5202 Neumarkt

Aufgerufen am 24.09.2020 um 05:56 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/der-gesetzgeber-muss-einfluss-nehmen-81724339

Kommentare

Schlagzeilen