Leserbrief

Der Mechanismus des Selbstschutzes

Danke für den Artikel in der SN-Ausgabe vom 02.01.2019. Diese Studie ist sicher sehr bemerkenswert, bestätigt sie doch und vertieft eine Erkenntnis, die schon seit Langem besteht, nämlich, dass man Vergessen bzw. Verdrängen therapeutisch nutzen kann. Alois Schützenhöfer hat 2009 u.a. ein Buch veröffentlicht, in welchem er die "Kunst des Verdrängens" beschreibt. Verdrängen wird oft als etwas Negatives hingestellt - z.B. " das hat er verdrängt" - als kritische Anmerkung. Es ist aber ein Mechanismus des Selbstschutzes, und es ist erfreulich, dass es dafür nun einen zusätzlichen experimentellen Beleg gibt, der auch auf den Vorgang des Vergessens eingeht und ihn versucht zu erklären.

Dr. Wolf Dietrich Zuzan, Psychologe und Psychotherapeut, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 25.10.2021 um 09:43 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/der-mechanismus-des-selbstschutzes-63528721

Schlagzeilen