Leserbrief

Der Residenzplatz stinkt

Es stinkt. Wahrlich es stinkt. Das Bundesdenkmalamt will es so. Dann bitte auch alle Straßen, Gassen in der Stadt mit Sand, Schotter, wie zu Zeiten Mozarts. Alle Abflüsse als Oberflächengerinne bauen, keine Beleuchtung, nur Nachtwächter und Heimleuchter! Hinter den Häusern Kleinviehhaltung. Nach jedem Event wird der Platz neu gesandet!

Geld spielt keine Rolle. Da lobe ich mir Florenz, Padua, Rom u. a. Wozu diente früher der Platz um den Dom? Er war ein Friedhof und an Fläche kleiner. Man riss Häuser ab, um darauf einen Platz zu machen. Daher Bundesdenkmalamt, den Platz zum Friedhof machen. Die Blumen auf den Gräbern, die Marmorgrüfte lassen grüßen.


Theo Luigs, 5023 Salzburg-Gnigl

Aufgerufen am 24.05.2022 um 05:26 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/der-residenzplatz-stinkt-71667793

Schlagzeilen