Leserbrief

Die Bodenhaftung verloren

In 1200 Metern Höhe kann man schon leicht die Bodenhaftung verlieren. Das Projekt grenzt für mich schon an Menschenverachtung. Da möchte man, wie es scheint, mit dem "Fußvolk" gar nicht anstreifen. Und mit Nachhaltigkeit zu werben ist scheinheilig, denn das sollte in Zeiten des Klimawandels wohl schon "state of the art" sein.
Und ja, so ein E-Porsche fährt ja mit Batterien! Denkt da niemand daran, was man da an seltenen Erden braucht? Da redet man sich alles schön.
Vielleicht sollte man noch einen Zaun um das Resort errichten, damit nicht eines Tages der "böse" Wolf kommt.


Brigitte Langwallner, 5151 Nußdorf

Aufgerufen am 05.12.2021 um 06:56 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-bodenhaftung-verloren-78739234

Kommentare

Schlagzeilen