Leserbrief

Die Macht der Konsumenten

Das Beispiel Rochushof zeigt ganz deutlich, wohin die Reise in Bezug auf unsere Ernährung geht und auch gehen muss!
Gerade wenn es um die Fleisch-und Milchindustrie, die damit verbundene Umweltzerstörung, das Leid der ausgebeuteten Tiere und schlussendlich die eigene Gesundheit geht, denken immer mehr Menschen um.
Das Beispiel Rochushof zeigt aber auch ganz deutlich auf, was wir Konsumenten bewegen können. Wenn sich ein System nicht mehr rechnet, verschwindet es! Die Macht unseres Einkaufszettels sollten wir daher niemals unterschätzen, sondern ganz bewusst nutzen, um gewünschte Änderungen herbeizuführen.
An der Wahlurne erreichen wir im Gegensatz dazu verschwindend wenig, der Einfluss der Lebensmittellobby auf die Politik ist längst bekannt. Aus dieser Richtung dürfen wir uns wohl erst etwas erwarten, wenn Konzerne mit ihren unethischen Produkten keine schwarzen Zahlen mehr schreiben …

Monika Larcher, 5084 Großgmain

Aufgerufen am 26.10.2020 um 02:51 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-macht-der-konsumenten-65195434

Schlagzeilen