Leserbrief

Die Öffis und die Maskenpflicht

Ich habe den Eindruck, dass es unklug von den "Salzburger Nachrichten" war, den Leserbrief von Frau Gabriele Reiter am 18. 6. abzudrucken. Ihre Worte könnten dem öffentlichen Verkehr schaden und womöglich viele darin bestärken, weiter auf die Nutzung zu verzichten und lieber das Auto zu nehmen. Der Leserbrief vermittelt den Lesern ein verstörendes und der Wahrheit nicht entsprechendes Bild von den Öffis.
Da ich zuletzt 14 Tage in Salzburg war und täglich mehrere Stunden die Öffis genutzt habe, da ich diese für sicher und sauber halte, möchte ich folgendes anführen: Die Lenker von Obus und Albus sind nicht fürs Kontrollieren von - so mag es vielleicht manch einer sehen - fragwürdigen Verordnungen, wie das Tragen von Masken in den Öffis da. Das Personal ist für den sicheren Transport der Fahrgäste von A nach B verantwortlich. Zudem gibt es sehr wohl Tonbandansagen, die auf das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes hinweisen. Bei Nichtbeachtung kann (nicht muss!) man von der Beförderung ausgeschlossen werden.
Wenn sich die Kundin an den vier Fahrgästen im hinteren Teil des Obus stört, hätte sie diese auch selbst ansprechen können - vielleicht bestehen für die Personen auch Gründe zum Verzicht auf die Maske (Allergien, Atemnot, Platzangst). Weit mehr als 90 Prozent tragen wohl einen entsprechenden Schutz ganz kommentar- und anstandslos und halten die aktuellen Regeln ein. Zudem hätte sie vermutlich im vorderen Teil einen gemütlichen und ungestörten Sitzplatz für die Fahrt bis ans Ziel gefunden.
Den Obus zu verlassen ist das gute Recht der Dame. Die 24-Stunden-Karte verfällt dann aber nicht (außer die Zeit ist abgelaufen). Die Linie 1 verkehrt wochentags alle zehn Minuten. Warum dann nicht den nächsten nehmen? Es wird alles für die Fahrgäste getan, um das Risiko einer Corona-Ansteckung zu minimieren. Hysterische Leserbriefe zum Schlechtreden der Öffis bringen in der aktuellen Situation wenig.


Dkfm. Sebastian Krackowizer, 82447 Spatzenhausen

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:24 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-oeffis-und-die-maskenpflicht-89224948

Schlagzeilen