Leserbrief

Die Osterfestspiele und ihre Mitglieder

Die "neuen Herren" sprachen von einem dramatischen Mitgliederschwund von 4500 auf 1500. Über den Zeitraum schwiegen sie. Weniger Informierte siedelten dies in der Ära Thielemann. Wahr ist: Die Zahl der Mitglieder war 1967 überschaubar und erreichte Anfang der 80er-Jahre die Höchstzahl von ca. 4500.

Elektronische Aufzeichnungen liegen - nach Angaben des Vereins - seit 1998 vor. In der Zeit von Abbado gab es - je nach Oper - bis zu 3500 Mitglieder. Danach sank die Zahl deutlich ab. 2012 - noch mit den "Berlinern" unter Rattle - waren es nur noch 2094 Mitglieder; und das mit Carmen!

2013, jetzt mit Thielemann und den "Dresdnern", haben 1953 Menschen - trotz Parsifal - den Mitgliedsbeitrag bezahlt. 2018/19 waren es immer noch 1750, womit sich die Zahl der Mitglieder in sechs Jahren nur um 200 verringert hat.


Hedda Hoyer - Osterfestspielbesucherin der ersten Stunde, 1040 Wien

Aufgerufen am 23.01.2022 um 02:16 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-osterfestspiele-und-ihre-mitglieder-77884123

Kommentare

Schlagzeilen