Leserbrief

Die Schwächsten müssen zahlen

Die im Leserbrief von Hr. Priller SN 21.12.21 angeführten, von ÖVP und FPÖ einmütig beschlossenen, sozialen Kürzungen werden das Leben von vielen Menschen nachhaltig verschlechtern. Damals besuchte ich selbst mehrere Demos, die tragischerweise schlecht besucht waren, wen interessiert schon ein täglicher Angriff auf den Rechtsstaat oder gar ein Sozialabbau, auch wenn es einen selbst betrifft?
Herr Strache hat angesichts dieser Demos und unter den wohlwollenden Blicken eines Herr Kurz gegen die linkslinke Antifa gewettert. Wenn ich heute die Corona-Demonstrationen in Salzburg erlebe, frage ich mich, wo waren diese Leute damals 2017 bis 2019? Zu Zeiten von Kickls BVT-Anschlag, dem ausschließlich politisch motivierten Krankenkassen-Umbau, den Angriffen auf Justiz und Medien?
Wem von den heutigen Corona-Demonstranten waren damals Demokratie und Freiheit so wichtig um dafür auf die Straße zu gehen, aktiv gegen die Angriffe auf unsere demokratischen Grundfesten aufzutreten?

Neumayer Helmut, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 21.01.2022 um 08:25 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-schwaechsten-muessen-zahlen-114612124

Schlagzeilen