Leserbrief

Die totale Erlösung?

So übertiteln die SN am 2.4. die Kernfusion. Unsere Sonne strahlt, indem sie eine der vier Urkräfte des Universums anzapft, die starke Kernkraft. Wenn dies auf der Erde nicht nur unkontrolliert gelingen soll, wie bei der H-Bombe, sondern kontrolliert, wäre es ein Energiesprung, der die Welt verändert.
Was auf der Sonne so einfach erscheint, die Verschmelzung von Atomkernen, bereitet uns Menschen unerhörte High-Tech Schwierigkeiten. Jahrzehntelange Forschung und milliardenschwere Investitionen haben den Durchbruch bisher nicht geschafft.
Bei dieser Fusionstechnik herrscht geringe Radioaktivität, und schwere atomare Unfälle sind daher unmöglich. Es entfällt auch das bisher ungelöste Problem der Endlagerung von tödlich strahlendem Abfall. Allerdings kann es noch länger dauern, bis diese revolutionäre Energietechnik wirtschaftlich einsetzbar sein wird. Rechtzeitig genug, um im Kampf gegen den Klimakollaps noch zu punkten? Dies scheint eine elementare Frage der Menschheit zu sein.


Benno Treml, VEGA Sternwarte-Haus der Natur

Aufgerufen am 14.08.2022 um 11:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-totale-erloesung-119437525

Schlagzeilen