Leserbrief

Die Verantwortung der Jugend

Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier attestiert der Jugend eine gewisse Sorglosigkeit und ",kaum Angst vor dem Virus'" (SN v. 20.8.). Außerdem ortet er eine ",Krise der politischen Kommunikation'" und ein ",Mangel an nachvollziehbaren Fakten und vernünftigen Abeitungen. Es herrscht eine komplette Desorientierung der Bevölkerung.'" Das spiegelt wohl eher seine persönliche Meinung wieder und weniger das Faktum, dass der Großteil der Bevölkerung weiß, wie gefährlich das Virus ist und dass Abstandhalten die beste Versicherung gegen Ansteckung ist.

Verkürzt könnte man sagen: "Eine Infektion mit Covid-19 kann zu irreparablen Schädigungen ihrer Lunge, ihres Gehirns, Herzens, Leber oder Niere führen. Vermeiden Sie daher eine Ansteckung." Das wird auch jeder junge Mensch verstehen.

5111 Bürmoos

Mag. Dr. Günther Witzany,

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:50 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-verantwortung-der-jugend-91789534

Schlagzeilen