Leserbrief

Die Vorgänge ums Hotel Kobenzl

Was mich brennend interessieren würde: Wer bzw. welches Amt zeichnet dafür verantwortlich, dass wir - damit meine ich uns Bürger dieses Landes - einen unkündbaren Mietvertrag in der Höhe von angeblich monatlich 32.000 Euro für das ehemalige, nun anscheinend leer stehende Hotel Kobenzl am Gaisberg als Flüchtlingsunterkunft am Hals haben und dieser Mietvertrag angeblich bis zum Jahre 2030 nicht gekündigt werden kann? Ich fände es interessant, wenn unsere Medien diesem Skandal mehr Aufmerksamkeit widmen würden.

Arch. Dipl.-Ing. Gert Cziharz, Salzburg

Aufgerufen am 25.11.2020 um 03:48 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-vorgaenge-ums-hotel-kobenzl-61472665

Schlagzeilen