Leserbrief

Die Welt ist ein Wunder

Ich bin ein Wunder. Entstanden aus zwei verschiedenen lebenden Zellen.

Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze ist ein Wunder. Die Materie, die Welt, das Weltall ist ein Wunder. Alles ist ein Wunder!
Was verändert das Wunder?
Die Zeit, ohne Anfang ohne Ende.
Ich bin ein einmaliges Wunder. Ich muss leben und denken. Ich sortiere meine Gedanken und vergebe verschiedene Wertigkeiten.
Was ich denke und wie ich leben will,
das bin ich.
Meine Gedanken sind Ausschlag gebend für mein Lebensgefühl. Wenn mir das gelingt, bin ich einer der glücklichsten Menschen auf der Welt.

Eine entscheidende Wertigkeit ist die Wahrheit. Meine Wahrheit denken und danach handeln.

Genau so wichtig ist es, sich zu überwinden, so zu leben, wie beschrieben!
Wenn das einem Menschen gelingt, spürt er seine Liebe und wird mit der vollkommenen Freude belohnt.
Ein Wunder ohne Ende.
Gutes Gelingen.


Ing. Edgar Schimon, 5310 Mondsee

Aufgerufen am 21.05.2022 um 12:37 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-welt-ist-ein-wunder-115731409

Kommentare

Schlagzeilen